Mathildenhöhe

zurück zur Übersicht


Die Mathildenhöhe ist die höchste Erhebung der Darmstädter Innenstadt. Im 19. Jahrhundert entstand dort eine Gartenanlage für den Hof des Großherzogs von Hessen-Darmstadt – benannt nach Mathilde Karoline von Bayern, der Gemahlin des damaligen Landesherrn. Berühmt geworden ist die Mathildenhöhe dann etwas später durch die Darmstädter Künstlerkolonie – als wegweisendes Zentrum des europäischen Jugendstils.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

04
Mathildenhöhe

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 700 1 + 04

Mit freundlicher Unterstützung von