Russische Kapelle

zurück zur Übersicht


Mit ihren drei vergoldeten Kuppeln prägt die Russische Kapelle seit über einhundert Jahren das Bild der Darmstädter Mathildenhöhe. Errichtet wurde der kostbar geschmückte Bau von 1897 bis –99 von einem Architekten aus Sankt Petersburg. In seinem Stil orientiert sich das historistische Bauwerk an russischen Kirchen des 16. Jahrhunderts. Der Auftraggeber für diese in unseren Breiten ungewöhnliche Kapelle war kein Geringerer als der russische Zar selbst.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

06
Russische Kapelle

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 700 1 + 06

Mit freundlicher Unterstützung von